9 gesunde Dinge die man zum Frühstück essen kann

9 gesunde Dinge die man zum Frühstück essen kann

Heute zeige ich dir 9 Dinge für ein gesundes Frühstück bei deiner Slow Carb Diät. Diese Zutaten kann man beliebig mischen und nach Belieben variieren. Ich verwende die meisten davon abwechselnd und ich war selbst überrascht, wie schnell ich meine Gewohnheiten von Nutella-Brot und Cereals auf die gesunden Dinge umstellen konnte. Mein Nutella-Brot geht mir nun (fast) nicht mehr ab. Aber nun zum eigentlichen Thema:

9 gesunde Dinge zum Frühstück

1. Eier

Eier beinhalten wichtiges Eiweiß welches wir in der Früh unbedingt brauchen. Essen kann man sie in verschiedener Art und Weise. Als Eierspeise (Rührei) oder weich oder gar hart gekocht. Ich persönlich bevorzuge die erste Art. So kann man es am leichtesten mit den anderen Dingen kombinieren.

2. Paprika

Paprika sind bunt, schmecken gut und sind bei Slow Carb erlaubt. Ich schneide sie meistens in ca. 1 Zentimeter große Stücke und brate diese dann scharf an.

3. Zwiebel oder Jungzwiebel

Zwiebeln bringen etwas Würze in das Essen. Ich persönlich mag den Geschmack von angebratenen Zwiebeln sehr. Auch die Zwiebeln werden bei mir in ca. 0,5 Zentimeter große Stücke zerschnitten und dann gemeinsam mit dem Paprika (wenn du beides verwenden willst) scharf angebraten.

4. Karotten (Möhren)

Karotten haben den Vorteil, dass sie nach dem Anbraten – nicht wie so ziemlich alles andere – immer noch etwas hart sind. Dadurch bringen sie etwas Biss in das gesunde Frühstück. Ich schneide sie meist eimal der Länge nach durch und dann in ca. 3-5 Millimeter dicke Scheiben. Wenn es besonders dicke Karotten sind, teile ich sie am Anfang zwei Mal der Länge nach.

5. Bohnen

Um die benötigte Dosis an langsamen Kohlenhydraten zu bekommen eignen sich Bohnen sehr gut. Außerdem haben sie viele Ballaststoffe, die schnell und langanhaltend satt machen und die Verdauung in Schwung bringen. Damit der CO2 Ausstoß nicht drastisch in die Höhe schnellt empfehle ich, die Bohnen – vorausgesetzt es sind welche aus der Dose – in einem Sieb mit klarem Wasser abzuspülen. Die Stoffe die den allseits bekannten „Bohneneffekt“ verursachen, befinden sich nämlich im Saft. Ich verwende meistens Kidney Bohnen, weiße Bohnen oder Wachtel Bohnen. Hier kann man variieren um ein wenig Abwechslung ins Frühstück zu bringen.

6. Linsen

So wie die Bohnen haben auch Linsen gute, langsame Kohlenhydrate und Ballaststoffe. Die Eigenschaften sind sehr ähnlich mit denen von Bohnen. Ich verwende meistens braune Linsen aus der Dose, da rote Linsen (die müssen nicht eingelegt werden) länger zum Kochen brauchen und die braunen Linsen in der Dose schon essfertig sind und nur noch aufgewärmt werden müssen.

7. Kichererbsen

Die dritte Art der langsamen Kohlenhydraten sind Kichererbsen. Diese gibt es trocken und in Dosen zu kaufen. Die Trockenen müssen jedoch ca 10-12 Stunden in Wasser eingelegt werden. Da es immer ein wenig mühsam ist daran zu denken die Kichererbsen einzulegen, kaufe ich immer die aus der Dose.

8. Huhn oder Pute

Huhn und Pute sind bei der Slow Carb als auch bei der Low Carb Ernährung erlaubt und enthalten viele Proteine und haben dabei so gut wie keine Kohlenhydrate. Deshalb schneide ich ein Putenfilet oft in Streifen oder kleine Stücke, brate sie an und mische sie unter ein paar andere Zutaten. Dabei kann man natürlich verschiedene Gewürze ausprobieren und auch hiermit ein wenig variieren.

9. Speck(Würfel)

Speckwürfel sind mein absoluter Favorit. Sie haben einen hohen Protein und Fettgehalt – was wir beides brauchen bei Slow Carb. Außerdem haben sie einen starken, würzigen Geschmack und peppen das Ganze etwas auf. Man kann entweder Speck im Supermarkt kaufen und selbst zu Würfeln verkleinern oder einfach fertig gewürfelten Speck kaufen (gibt es in fast jedem Supermarkt). Ich brate sie meistens gemeinsam mit Zwiebeln an, bevor ich die anderen Zutaten beimische.


Meine Top Zusammenstellung

Ich verwende meistens Zwiebeln, Speckwürfel, Paprika und 2 Eier und mache daraus eine schöne Eierspeise. Gewürzt wird das ganze mit einer Briese Salz und einem Curry Gewürz. Danach kommen meistens noch Bohnen aus der Dose dazu. Diese erwärme ich kurz und danach kommt beides nebeneinander auf den Teller.

Auf meinem Instagram Account findest du immer wieder Essens-Ideen – schau mal vorbei 😉

Ich hoffe du kannst hier einige der 9 gesunden Dinge fürs Frühstück für deine eigenen Kreationen verwenden und noch ein paar weitere Dinge, die ich vielleicht vergessen habe in den Kommentaren beisteuern. Bin schon sehr auf deine Ideen gespannt! 🙂

Was denkst du darüber?

%d Bloggern gefällt das: