10 Tipps für einen guten Start in den Tag

10 Tipps für einen guten Start in den Tag

Heute geht es um eine Morgen-Routine für einen besseren Start in den Tag. Dabei möchte ich dir 10 Dinge näher bringen, die dir helfen werden ein allgemein vital gesünderes Leben zu führen. Diese Dinge sind wirklich einfach zu berücksichtigen und wenn du es mal 14 Tage lang geschafft hast, wird es zur Routine werden.

Ein guter Start in den Tag

  1. Beim ersten Wecker Klingeln aufstehen

    Du wirst sehen: In Summe bist du weniger Müde wenn du nicht die Schlummertaste drückst. Stehe gleich beim ersten Klingeln auf!

  2. Trinke Wasser

    Am besten trinkst du gleich nach dem Aufstehen ein bis zwei Gläser kaltes Wasser. Das wird deinen Körper und auch deinen Geist in Schwung bringen. Gerade beim Schlafen bekommt der Körper für 6-8 Stunden kein Wasser, deshalb solltest du ihm geben was er braucht.

  3. Lass dein Smartphone liegen

    Du kennst das sicher: Du wachst auf und als allererstes greifst du zum Smartphone und checkst alle Social Media Kanäle durch. Aber plötzlich ist eine halbe Stunde vergangen und du liegst immer noch im Bett… Deshalb lass das Smartphone mal bei Seite und widme dich den wichtigeren Dingen. Du wirst sehen, dass du plötzlich viel mehr Zeit am Morgen hast.

  4. Setze dir ein Ziel für den Tag

    Setze dir ein kleines und erreichbares Ziel welches du bis Tagesende erreicht haben willst. Es muss nichts Großartiges sein, aber etwas worauf du am Ende des Tages stolz sein kannst. Du wirst sehen, dass dich das in Summe lebensfroher macht 🙂

  5. Tageslicht

    Gehe für ein paar Minuten raus und genieße das Tageslicht. Nichts ist motivierender für einen guten Start in den Tag als Sonnenlicht. Du wirst viel besser gelaunt sein, wenn du das täglich durchziehst.

  6. Dehne deinen Körper

    Strecke dich mal so richtig durch. Du wirst sehen dass du dich danach viel frischer fühlst. Es müssen keine Minuten langen Dehnübungen sein. Es reicht, wenn du dich einfach mal so richtig durchstreckst.

  7. Mach Sport

    Mach ein kleines sieben bis zehn Minuten Workout. Dafür gibt es einige gute Apps (für iOS kann ich Seven empfehlen) in den jeweiligen App Stores. Diese 7 Minuten tun dir nicht weh und du fühlst dich danach richtig GUT – glaub mir 😉

  8. Höre Musik

    Musik. Was würden wir nur ohne sie tun? Gerade heutzutage mit Spotify, Apple Music und Co. ist es besonders einfach die richtigen Tunes für eine gewisse Stimmung zu finden. Schalte deine Playlist ein und lass dich von der Musik pushen! Das dürfen ruhig kräftigere Songs sein, die dich auf 120% deiner Leistung bringen.

  9. Dein Bett machen

    Ordnung am Wohnort ist auch Ordnung im Geist. Mach dein Bett und halte dein Zuhause aufgeräumt. Denn ein unsauberes oder nicht aufgeräumtes Zuhause löst Stress aus. Damit meine ich übrigens nicht den gesunden Stress. Also schau dass du dein Bett machst, keine Kleidung herum liegt und die Küche aufgeräumt ist. Damit ist schon ein großer Teil getan.

  10. Frühstücken

    Das wohl wichtigste für einen guten Start in den Tag ist ein ausgewogenes Frühstück! Gerade am Morgen braucht der Körper Energie. Mit einem Frühstück welches gesunde und wichtige Zutaten enthält bekommt er die auch. Iss am besten innerhalb der ersten Stunde nach dem Aufstehen – besser noch in der ersten halben Stunde. Aber dieses Thema hab ich in einem extra Beitrag genauer für dich unter die Lupe genommen.

 

So, das waren meine 10 Dinge, die du für einen guten Start in den Tag anwenden kannst und auch sollst. Probier‘ es einfach mal ein paar Tage lang aus. Du wirst sehen, dass du viel leistungsfähiger bist, wenn du den Tag richtig angehst.

Hast du noch Tipps oder Vorschläge zu diesem Thema? Dann lass es uns in den Kommentaren wissen. Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen und wünsche dir ein gutes Gelingen 😉

Was denkst du darüber?

%d Bloggern gefällt das: